Newsletter Oktober 2023

Unser monatliches Update rund um alle aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Steuer und Wirtschaft. So bleiben Sie und Ihr Unternehmen immer auf dem Laufenden.
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-2-.jpg

Mazars expandiert im Banken- und Versicherungssektor: Neue Branchenexperten verstärken Team

Das Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen Mazars baut seine Expertise im Bereich Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen weiter aus und holt sich dafür mit Wolfgang Tobisch und Mario Zagiczek gleich zwei Top Experten der Branche ins Team.

Read more

Effizienz durch unser Pillar II Tool

Die Umsetzung der Pillar II - Richtlinie in das nationale Recht ist bis zum Ende des Jahres 2023 geplant. Somit sind Unternehmen verpflichtet, spätestens ab dem Jahr 2024 oder dem Wirtschaftsjahr 2024/2025 einen Prozess zur Berechnung und Meldung zu implementieren.

Read more
2.png
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-9-.png

Energiekostenzuschuss II

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich über den aws Fördermanager für den Energiekostenzuschuss II bis zum 02.11.2023 voranzumelden. Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich, um im Anschluss einen Antrag stellen zu können. Der offizielle Start der Antragsstellung ist für den 09.11.2023 geplant.

Read more

Änderungen bei der Altersteilzeit

Je nach Beginn einer Blockzeitvariante der Altersteilzeit wird ab dem 1.1.2024 der Kostenersatz durch das AMS in Jahresstufen, abhängig vom Beginn der Altersteilzeit, reduziert werden und entfällt ab 1.1.2029 gänzlich.

Read more
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-8-.png
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-7-.png

Homeoffice-Vereinbarungen für Grenzgänger:innen

Österreichische Arbeitgeber:innen können künftig mit ihren deutschen Grenzgänger-Dienstnehmer:innen Homeoffice-Vereinbarungen treffen, ohne deren Status als Grenzgänger:innen zu gefährden. Das Doppelbesteuerungsabkommen wurde dazu mit Wirkung vom 1.1.2024 angepasst.

Read more

Progressionsabgeltung 2024

Um die hohe Inflation abzumildern, werden auch 2024 die Progressionsstufen sowie bestimmte Freibeträge in Abhängigkeit von der Inflationsrate angehoben.

Read more
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-5-.png
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-4-.png

Änderungen durch die WiEReG-Novelle 2023

Mit der neuesten Novelle zum Wirtschaftliche Eigentümer:innen Registergesetz (WiEReG) wurden diverse Verbesserungen umgesetzt, wie etwa die umfassende Zusammenarbeit zwischen den Behörden oder die Möglichkeit, bei berechtigtem Interesse einen Auszug aus dem Register abzurufen.

Read more

Erhöhung von Familienleistungen 2024

2024 bringt insbesondere Familien mit Kindern weitere steuerliche Erleichterungen.

Read more
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-3-.png
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-2-.png

Steuerliche Maßnahmen bei Hochwasserkatastrophen

Auch in Österreich häufen sich Katastrophenschäden in Form von Hochwasser und Erdrutschungen. Betroffene können steuerliche Erleichterungen geltend machen und damit eine finanzielle Notlage abfedern.

Read more

Urlaubsverfall: Pflichten der Dienstgeber:innen

Die Dienstgeber:innen haben streng darauf zu achten, dass sie ihre Dienstnehmer:innen aufforderen, die zustehenden Urlaube zu verbrauchen, und sie klar und rechtzeitig auf die drohende Verjährung ihrer Urlaube zum Ende des Übertragungszeitraums hinzuweisen.

Read more
Header-Image-Webseite-1600-×-500-px-1-.png